27MRZ’14 Lea W. Frey (DE)

Der Berliner Sängerin Lea W. Frey gelingt die Reduktion von Originalsongs auf das Wesentliche, sich diese mit ihrer Interpretation gewissermaßen einzuverleiben und als neuen Song entstehen zu lassen. Hier wird Gesang gelebt und nicht einfach nur gesungen. Intensiv, zerbrechlich, behutsam oder authentisch.

„Covern fühlt sich an wie mit der Hand über einen alten Holztisch mit vielen Furchen und Kratzern zu streichen und die Vergangenheit förmlich zu spüren.” (Lea W. Frey)

Lea W. Frey (Gesang)
Peter Meyer (Gitarre)
Bernhard Meyer (Bass)
Andi Haberl (Schlagzeug)

[audio:https://wpj.s3.amazonaws.com/assests/LWF_HowSoonIsNow.mp3|titles=How Soon Is Now|artists=Lea W. Frey]

Donnerstag, 27. März 2014, 20:00 Uhr
Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4/5, Greifswald
Eintritt: 10 & 6 Euro
VVK: Café Koeppen, Stadtinformation Greifswald

Lea W. Frey