Archived entries for Christian Marien

Golden Escort – special musical services (DE/RUS/CAN)

Erleben Sie ein Konzert mit der Berliner Band Golden Escort. Genießen Sie Ihren Abend in einem unvergesslichen musikalischen Ambiente neben ihrer charmanten Begleitung, mit der Sie sich verabredet haben oder die zufällig neben ihnen und ihren Freunden sitzt.
Golden Escort bietet Ihnen eine erlesene und äußerst vielfältige Auswahl an bezaubernden Klezmer und Balkan Melodien sowie aufgeschlossenen Improvisationen und Grooves an, die Ihren Ansprüchen mehr als gerecht werden und das ein oder andere Tanzbein mitunter in Versuchung führen dürften.

Richard Koch (tp)
Benjamin Weidekamp (reeds)
Valentin Butt (acc)
Derek Shirley (b)
Christian Marien (dr)

Donnerstag, 16. Oktober 2014, 20:30 Uhr
Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4-5, Greifswald

Fotos vom Konzert bei Flickr …

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Golden Escort

17OKT’13 Benjamin Weidekamp Quartett (DE)

Urbane Groove Musik mit einer Prise Viertelton. Das Quartett um Benjamin Weidekamp, den kreativen Kopf von Bands wie “Olaf Ton” oder “Stereo Lisa”, eröffnet mit seiner frischen Herangehensweise und einer humorvollen Note einen spannenden und unterhaltsamen Zugang zum zeitgenössischen Jazz. Die Musik besteht aus Groove, Humor, bedingungsloser Spielfreude, Spass an Improvisation und einer Menge aufgeschriebenen Noten!
Die Kompositionen basieren rhythmisch auf den Namen der Bandmitglieder bzw. deren Übersetzung ins Morsealphabet und harmonisch zum Großteil auf FFT Analysen von Präperationen des Schlagzeugers sowie anderen mikrotonalen Herangehensweisen, wie der Splitchordtechnik, wo z.Bsp. 12-Tonreihen oder die Tonnamen, welche in den Namen der Musiker vorkommen, in der Mitte durch ein Viertelton geteilt werden. So kommt es z.B. dazu, dass der angeknackste Thaigong des Schlagzeugers spektralanalysiert, rückwärts und in 30facher Zeitlupe als harmonische Grundlage dazu dient, dass jeder seinen Namen 16x morsen kann.

Benjamin Weidekamp (cl, bcl, as, comp)
Uli Kempendorff (cl, ts)
Ronny Graupe (git)
Christian Marien (dr)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Donnerstag, 17. Oktober 2013, 20:00 Uhr
Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4/5, Greifswald

Fotos vom Konzert bei Flickr …

Benjamin Weidekamp Quartett

17JAN’13 BROM (DE)

Die Versuchsanordnung ist schnell erklärt. In elementarer Besetzung spielt das Berliner Trio BROM seit 2010 eigene und freie Musik. Als stoffliche Grundlage dafür dienen die offenen Kompositionen des Saxophonisten Alexander Beierbach – für ihn und seine Ko-Laboranten Jan Roder am Bass und Christian Marien am Schlagzeug Start- und Zielpunkte für brodelnde improvisatorische Reaktionsprozesse, großzügige Bögen und Klangexplosionen.

Alexander Beierbach (Saxophone)
Jan Roder (Bass)
Christian Marien (Schlagzeug)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Donnerstag, 17. Januar 2013, 21:00 Uhr
Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4/5, Greifswald
Eintritt: 10 & 6 Euro
VVK: Café Koeppen, Stadtinformation Greifswald

BROM

18AUG’11 Gustav wie Gasthof Quartett (DE)

Das Gustav wie Gasthof Quartett ist eine neue Band um Benjamin Weidekamp, den kreativen Kopf von Bands wie OLAF TON oder Stereo Lisa. Mit dabei sind Uli Kempendorff, Ronny Graupe und Christian Marien.

Die Musik besteht aus Groove, Humor, bedingungsloser Spielfreude, Spass an Improvisation und einer Menge aufgeschriebenen Noten! Die Kompositionen basieren auf den Namen der Bandmitglieder beziehungsweise deren Übersetzung ins Morsealphabet, manchmal werden auch die Tonnamen, welche in den Namen der Musiker vorkommen, in der Mitte durch ein Viertelton geteilt oder der angeknackste Thaigong des Schlagzeugers wird spektralanalysiert und dient rückwärts und in 30-facher Zeitlupe dazu, dass jeder seinen Namen 16-mal morsen kann.

„Das Quartett eröffnet mit seiner frischen Herangehensweise und einer humorvollen Note einen spannenden und unterhaltsamen Zugang zum zeitgenössischen Jazz.“

Benjamin Weidekamp – Altsaxophon, Bassklarinette
Uli Kempendorff – Tenorsaxophon
Ronny Graupe – Gitarre
Christian Marien – Schlagzeug

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Donnerstag, 18. August 2011, 21:00 Uhr
Koeppenhaus, Bahnhofstraße 4/5, Greifswald

Fotos vom Konzert bei Flickr …



2005–2010. Einige Rechte vorbehalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Roland Schulz, Postfach 33 28, DE-17463 Greifswald.

RSS Feed. Twitter.